GV Protokoll 2017

GV Protokoll 2017 – Freitag, 24. Februar 2017 im Klubheim des SK Birseck, 20.15 Uhr

Der Präsident Bruno Zanetti eröffnet die Sitzung pünktlich um 20.15 Uhr und begrüsst die anwesenden 16  Mitglieder. Als Schreiberling fürs Protokoll darf Andreas Aerni
antreten.

Anwesend:  Bohrer Ruth, Ferrini Karin, Herzig Roland, Huber Andrea, Weidt Frank, Paul Mathias, Matkovic Miroslav, Keller Otto, Rüfenacht Matthias,  Sommerhalder Eric, Saboz Reto, Zanetti Bruno, Zanetti Nadja, Zeltner Peter, Fischli Albert, Aerni Andreas

Entschuldigt haben sich: Philipp Willimann, Martin Kuentz, Daniel Wentz, Gertrud Zanetti, Ernst Fatzer, Hanspeter Marti, Markus Hänggi, Lukas Schaetti, Andreas Borer, Christoph Sterkman, Ruedi Radlingmayr, Peter Mattmann, Karin Brülhart-Saboz

Traktandenliste
1. Protokoll der GV vom 26. Februar 2016
2. Jahresbericht des Präsidenten
3. Jahresrechnung und Revisorenbericht
4. Mutationen
5. Wahl des Tagespräsidenten
6. Wahlen
a) Präsident
b) Kassier
c) übriger Vorstand
d) Revisoren und Suppleanten
7. Jahresbeitrag 2017
8. Budget 2017
9. Jahresprogramm 2017 „Download“ www.skbirseck.ch
10. Ausblick 2017
11. Diverses

1.  Protokoll der GV vom 26. Februar 2016
Das Protokoll wird nach einer Berichtigung eines Schreibfehlers auf Hinweis von Otto Keller einstimmig angenommen und dem Verfasser Philipp Willimann bestens verdankt.

2. Jahresbericht des Präsidenten
In der SMM stieg die erste Mannschaft aus der ersten Liga ab. Das Jahr war geprägt von chronischen Aufstellungssorgen, weil einfach zu wenige Spieler bereit waren, an den Wettkämpfen teilzunehmen. Nun ist der sofortige Wiederaufstieg das Ziel. Es werden wiederum 3 Teams angemeldet, wovon das letzte in der 4. Liga neu beginnt mit dem Ziel, Einsätze für die eigenen Junioren zu ermöglichen.

In der SGM und der NMM wurde jeweils nur ein Team angemeldet, was sich bewährt hat. Interessierte Spieler konnten in der SGM an der Spielgemeinschaft mit der BSG teilnehmen. Sollte sich das Interesse an diesen Wettbewerben wieder vergrössern, könnten jederzeit wieder mehrere Teams angemeldet werden.

Im Team-Cup konnte man in den Viertelfinal vorstossen.

Am Schachtag erreichte man in Riehen den guten 2. Rang. Als gute Gäste überliess man den Titel den Gastgebern. Besondern erfreulich war der anschliessende Kegelabend. Der Präsident liess nicht unerwähnt, dass er seine Gruppe dabei dominierte.

Das Highlight des Jahres war das Grillfest im August. Über 40 Personen pilgerten bei schönem Wetter zum Schachklub und verbrachten einen gemütlichen Abend miteinander.

Abschliessend gilt der Dank allen Mitgliedern, die in irgendeiner Form das Klubleben unterstützen und dadurch mitgeholfen haben.

Der Jahresbericht wird dem Präsidenten verdankt.

3. Jahresrechnung und Revisorenbericht
Der Präsident Bruno Zanetti stellt die Jahresrechnung vor. Diese schloss mit einem Gewinn von Fr. 3‘799.56. Den Einnahmen von Fr. 15’814 stehen Ausgaben von Fr. 12’014.44 gegenüber.

Dank dem positiven Saldobetrag von Fr. 3‘799.56 beträgt das Gesamtvermögen aktuell nun
Fr. 24’699.18.

Peter Zeltner verliest den Revisorenbericht. Die Revision wurde von ihm und Andreas Borer abgenommen. Sie haben stichprobenweise die Belege kontrolliert und mit den Kontoauszügen  abgestimmt. Es ist alles sauber und vorbildlich dokumentiert.

Die Revisoren schlagen der GV den Rechnungsabschluss zu genehmigen und dem Vorstand
Dècharge zu erteilen.

Die GV stimmt der Jahresrechnung 2016 mit Gesamtvermögen per 24. Februar 2017 einstimmig zu und erteilt dem Vorstand ohne Gegenstimme die Décharge.

4. Mutationen
Mitgliederbestand per Jahresende: 77
– Aktive 38
– Ehrenmitglieder        2
– Doppelmitglieder      12
– Passiv                      14
– Jugend                     11

5. Wahl des Tagespräsidenten
Reto Saboz wird einstimmig zum Tagespräsidenten gewählt.

6. Wahlen a) Präsident, b) Kassier, c) übriger Vorstand, d) Revisoren und Suppleanten
Bruno Zanetti stellt sich noch ein letztes Jahr als Präsident zur Verfügung. Nach einer gefühlten Ewigkeit tritt er aus privaten Gründen kürzer, wird dem Vorstand aber als Kassier erhalten bleiben (sofern dies im kommenden Jahr von der GV gewünscht wird). 2018 wird voraussichtlich Eric Sommerhalder neuer Präsident.

a) Wahl des Präsidenten
Mit grossem Applaus wird Bruno Zanetti einstimmig zum Präsidenten gewählt.

b) Wahl des Kassiers
Karin Ferrini tritt aus dem Vorstand zurück und wird mit einem Blumenstrauss verdankt. Sie wird weiterhin am Balanz Weekend Turnier mithelfen. Eric Sommerhalder wird einstimmig als Nachfolger gewählt.

c) Übriger Vorstand
Andrea Huber tritt aus dem Vorstand zurück und wird ebenfalls mit einem Blumenstrauss verdankt und wird weiterhin im Jugendschach tatkräftig Ruth unterstützen. Ruedi Radlingmayr und Ruth Bohrer bleiben im Vorstand und werden einstimmig gewählt.

d) Revisoren und Suppleanten
Andreas Borer scheidet als 1. Revisor aus. Peter Zeltner rückt zum 1. Revisor vor. Miroslav Matkovic wird 2. Revisor. Andrea Huber wird zum Suppleanten vorgeschlagen und von den Anwesenden einstimmig gewählt.

7. Jahresbeitrag 2017

Der Vorstand schlägt vor, die Jahresbeiträge unverändert zu belassen:
Aktive                                             Fr. 210.–
Studenten/Lehrlinge                  Fr. 150.–
Jugendliche bis 20 Jahre           Fr. 120.–
Doppel/Familien                         Fr.   90.–
Passive, Kinder von Aktiven      Fr.   30.–

Diesen Beiträgen wird einstimmig zugestimmt.

8. Budget 2017
Das Budget wird von Bruno Zanetti präsentiert. Aufgrund der vorsichtigen Rechnung wird mit einem Verlust von CHF 640 gerechnet, wir können es uns leisten.  Das Budget wird einstimmig angenommen.

9. Jahresprogramm 2017 „Download“ www.skbirseck.ch
Das Jahresprogramm ist noch nicht ganz aktuell, wird aber so bald wie möglich im Detail auf der Webseite ersichtlich sein.

10. Ausblick 2017
Die bestehenden Anlässe werden weitergeführt. Namentlich sind dies das Balanz-Weekend-Turnier, das Grillfest, die Teilnahme am Schachtag mit anschliessendem Bowling, Blitzturniere und neu soll ein Samstags-Schnellschachturnier hinzukommen.

Der Präsident wünscht sich jeweils eine aktivere Teilnahme am Klubabend

11. Diverses
Andrea Huber überreicht den Zanettis im Namen des Klubs ein kleines Geschenk zum bevorstehenden Nachwuchs.

Frank Weidt weist auf das Wasserschlossopen in Inzlingen vom 3. – 5. März hin. Im Weiteren weist er nochmals auf die Möglichkeit hin, an der SGM zusammen mit der BSG teilzunehmen.

Ende der DV: 21.05 Uhr                                           der Protokollführer: Andreas Aerni